Smile, Baby: Buntes Gemüse-Curry mit Mango-Walnuss-Reis

Herrschaften, gestern gab’s Curry! Nein, nicht irgendein Curry, sondern eines, das zufriedene Gäste-Gesichter zaubert, von dem man mehr will, obwohl der Magen schon Nein sagt, mit so viel buntem Gemüse-Allerlei, dass allein die… Weiterlesen

Seeteufel auf mediterrane Art mit Gambas an Fenchel-Zucchini-Gemüse

Bunt und laut, mal erzkonservativ, mal ganz unkonventionell, hügelig und auch am Meer – Was auch immer man sucht, in Barcelona wird man(meist) fündig. Es sei denn, man sucht nach einem zitronengelben Sommerkleid… Weiterlesen

Fremdgenießen ohne schlechtes Gewissen

Ja, ich geb’s zu, der Reim im Titel lässt ein wenig zu wünschen übrig. Und ja, ich geb auch zu – und das noch dazu ganz ohne schlechtes Gewissen -, ich esse auch… Weiterlesen

Nachgebacken: Orientalischer Orangen-Lavendelzauber

Wann immer meine Nase Lavendel erschnuppert, krieg ich nicht genug davon. Seit meine Geschmacksnerven zum ersten Mal mit Lavendel in Berührung gekommen sind, wollen sie auch immer mehr davon. Deshalb war klar –… Weiterlesen

La notte italiana con Piadine.

Wer immer noch glaubt, Gott speise am liebsten in Frankreich, war noch nie in Bologna.   La cittá grassa („die fette Stadt“), wie sie auch genannt wird, ist voller kleiner Gässchen, die den… Weiterlesen

Quick und dirty: Glücksrollen.

Quick und ein bisschen dirty geht’s heute weiter – zum Lunch gab’s nämlich Fingerfood. Wie gestern schon angekündigt, habe ich die Reste vom Kichererbsen-Vogerlsalat zu Füllung für „Sommerrollen“ verarbeitet. Für die Sommerrollen: rohes Gemüse (Salat, Karotten, Paprika…) Glasnudeln… Weiterlesen

Kichererbsen-Vogerlsalat mit Avocado und Zitronen-Balsamico-Honigdressing.

Der Frühling kommt und im Gepäck bringt er auch meinen Gusto auf Salat und Rohkost mit. Der Kichererbsen-Vogerlsalat ist definitiv keine Hexerei, schnell gemacht und einfach um Häuser besser als das Zwiebel-mit-undefiniertem-Gemüse-Etwas, das… Weiterlesen

Lammragout mit Minz-Joghurtsauce

Das Reizvolle am Kochen ist doch, nie zu wissen, was am Ende dabei herauskommt, und sich nach einem gelungenen Experiment an den Gaumenfreuden zu laben. Für das Lammragout: Lammfilets 1 Zwiebel 2 Knoblauchzehen… Weiterlesen

Koriandergnocchi.

Ein verdienter erster Blogeintrag. Inspiration für dieses Gericht sind die Kräutergnocci aus Volker Mehl’s „Koch dich glücklich mit Ayurveda“, meine aktuelle Bibel. Ich hab’s nur ein klein wenig adaptiert. Für die Koriandergnocchi: 1… Weiterlesen