Das Beste für die Beste: Mohn-Topfen-Zauber mit Himbeer-Topping

Wann, wenn nicht am Muttertag, ist der richtige Anlass für eine ordentliche Festtagstorte. Dieser Mohn-Topfen-Zauber hat unseren Gaumen aber sowas von verzückt. Doch Vorsicht: Suchtgefahr! Für den Teig: 100 g Butter 4 Eier… Weiterlesen

Aus dem Wok geflattert: Hühnchen auf Reisnudeln

„Kochen ist Herzensarbeit. Für die Zubereitung eines einfachen Mahls brauchen wir vor allem ein wenig Zeit und eine große Portion der Zutaten: Leichtigkeit, Fröhlichkeit, Dankbarkeit, Lächeln und Liebe. Kochen ist eine Kunst und… Weiterlesen

Mach ma‘ Pause, sweetie: Gönn dir ’ne Schnecke!

Oh ja, es gibt sie, diese Momente, die so gechillt sind, dass man sich einfach nur auf den Boden legen und in den Himmel schauen will, in denen man nur mehr das Meeresrauschen… Weiterlesen

Scharfes Nachspiel: Bärlauch-Walnuss-Pesto

Also, wie ist das jetzt mit dem Bärlauch – riecht man ihn oder riecht man ihn nicht? Ich hab’s noch nicht herausgefunden, was aufs nicht riechen schließen lässt oder darauf, sehr höfliche Menschen… Weiterlesen

My first time: selfmade Ravioli mit Bärlauch-Ricotta-Fülle auf Kürbis-Gemüse

Ich wollt es immer schon mal ausprobieren, aber irgendwie haben mich die zahlreichen Geschichten über misslungene selbst gemachte Pasta immer abgeschreckt. Am vergangenen Wochenende war’s endlich soweit, ich war mutig, ich war bereit,… Weiterlesen

Menage a trois: Lavendel trifft Oatmeal-chocolate-cooky trifft Meersalz

Seufz. Wie im Film. Da liebt einer jemanden, der wieder jemand anders liebt. Aber wer kriegt jetzt am Ende wirklich den, den er liebt, und erwidert der auch wiederum die Liebe? Puh. Kompliziert.… Weiterlesen

Heute mal ausgesprochen. ungekocht.

Habt ihr euch schon mal überlegt, dass Kochen auch eine Art Sprache ist? Mit zahlreichen unterschiedlichen Dialekten und Akzenten, und einer Vielfalt an Einzelteilen und Phrasen, mit mindestens ebenso vielen Regeln und Standards?… Weiterlesen

Pures Glück: Frisch gebackenes Brot mit Feigencompotée und Olivenöl

Es überrascht mich immer wieder, wie wenig eigentlich vonnöten ist, um puren Genuss zu erleben. Ein bisschen Brot, Käse, Olivenöl, dazu Feigen-Basilikum-Compotée, ein Glas Wein dazu – der erste Bissen in ein Stück… Weiterlesen

Osterfreuden…ähhh…frieden

Glück ist, wenn man an so einem bunten Tisch sitzt, von lieben Menschen umgeben ist, über spannende Themen diskutiert und nachher noch miteinander lachen kann. 🙂 In diesem Sinne: Happy Easter everyone!

Man trifft sich immer zweimal im Leben: Koriandergnocchi auf Vogerlsalat mit Schinkenchips

Die zweite Begegnung, das zweite Date – wer kennt die Unsicherheiten nicht: Hält der erste Eindruck, was er versprochen hat? Werden die Erwartungen erfüllt oder ist der Nachgeschmack enttäuschend? Gleichzeitig Aufgeregtheit und Neugierde,… Weiterlesen