Immer noch und noch mehr Lieblingstörtchen. Zitronentarte II.

Ich könnte mich reinlegen, in diese, dieses, diesen… wie heißt das eigentlich?… Lemon Curd. Unpackbar, wie lecker die Creme ist. Allein, wenn ich darüber schreibe, hätte ich gern schon wieder einen Löffel davon… was heißt einen… *seufz*… am besten schnell noch einmal machen… dieses Mal übrigens nach einem suuuuupergenialen Rezept aus dem Zeit-Magazin. 

Zitronentörtchen_18

Für den, die oder das Lemon Curd:

  • 200 g Zucker
  • 2 Eigelb
  • 2 ganze Eier
  • Saft von 2 Zitronen
  • Abrieb von 3 Zitronen
  • 80 g Butter

Alle Zutaten bis auf die Butter in einen Topf geben, mit einem Schneebesen verrühren und langsam erhitzen. Immer wieder rühren, bis die Masse cremig ist. Dann den Topf vom Herd nehmen und die Butter unterrühren.

Für das Baiser:

  • 3 Eiklar
  • ca. 100 g Zucker

Die Eiklar zu festem Schnee schlagen. Langsam den Kristallzucker einrieseln lassen. Ob genügend Zucker drin ist, muss man einfach probieren. Wer mehr mag, fügt einfach noch hinzu. Dann in eine Spritztüte geben und kleine Schneeflocken aufspritzen.

Zitronentörtchen_19