Happy Birthday mit Marzipan-Zimt-Panna Cotta und Beerenbegleitung

Ein Jahr „Coriander is the new Basil“ gibt’s heute zu feiern, das sind über 60 Rezepte, rund 130 Facebook-Fans und zahlreiches Lob von zufriedenen Genießern – ich freue mich sehr, und hoffe, ihr findet’s an den zukünftigen Rezepten auch weiterhin viel Freude!

Das erste Rezept im neuen (Lebens-)jahr ist eigentlich mehr als untypisch für mich – ich bin nämlich so überhaupt kein Marzipan-Fan, aber in dieser Panna Cotta-Hülle verpackt, zusammen mit Zimt, schmeckt’s ja doch🙂

Marzipan-Panacotta mit gehauchter Schoko-Haube

Für die Panna Cotta: (5 Tassen)

  • 1/2 L Milch
  • 5 Blatt Gelatine
  • 100 g Marzipan
  • Zimt
  • 1-2 EL Zucker nach Bedarf
  • ein Spritzer Zitrone

Die Milch erhitzen, das Marzipan klein schneiden, die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Das Marzipan in die heiße Milch geben und mit einem Schneebesen rühren, bis es sich aufgelöst hat. TIPP: Man kann auch den Mixer zu Hilfe nehmen, wenn das Marzipan sich nicht auflöst. Den Topf vom Herd nehmen, die Gelatineblätter einzeln ausdrücken und unterrühren, den Zimt und ev. den Zucker hinzufügen, einen Spritzer Zitrone dazu. Die Masse abkühlen lassen und dann in Tassen oder kleine Gefäße füllen – für ungefähr 3 Stunden in den Kühlschrank geben. Sobald die Masse fest geworden ist, kann sie gestürzt und auf einem Fruchtspiegel angerichtet werden. Voilà!

TIPP: Der Panna Cotta ist mir Schokoladenpulver bestreut… nicht, dass jemand auf den Gedanken kommt, so viel Zimt zu verwenden..😉