Trip ins Abenteuerland: Von der Mezze-Platte bis zur Tomaten-Marmelade.

Dieses Wochenende hat wieder einmal bewiesen: Kochen macht mich glücklich. Auch deshalb, weil es mich in andere Welten entführt. Ich habe ja schon angekündigt, dass nach einem Besuch bei Babette’s ein Ausflug in die orientalische Küche ansteht. Inspiration dafür war das wunderbare „Granatapfel, Sumach und Zitrusduft“ von Silvena Rowe, das ich jedem, der gerne orientalisch isst, ans Herz legen möchte. Ein tolles Kochbuch mit traumhaften Bildern und Rezepten, die wirklich easy sind und auch keine ausgefallenen Zutaten verlangen.

Um die Zutaten für die Mezze-Platte zu erstehen, ist natürlich der Brunnenmarkt in Wien prädestiniert, für mich ist das auch gleichzeitig der perfekte Start ins weekend: über den Markt flanieren, mit den Bauern plaudern, sich von den Späßen der Obst- und Gemüseverkäufer zum Schmunzeln bringen lassen, einen Espresso zwischendurch nehmen, und heimkommen mit Taschen voller frischer Produkte.

Nach dem ersten Staunen darüber, was da eigentlich alles in meinem Kühlschrank gelandet ist und anschließend die Kochbücher durchforstend, habe ich mich für folgende Auswahl entschieden:

Und alles, was mir nach so einem weekend einfällt, ist: wenn ich nur aufhören könnte… Ich mag aber gar nicht. Ich könnte noch ewig weitertun!🙂 Viel Spaß beim Nachkochen!