Leicht. Leichter. Leichtigkeit: cooking with friends.

What a weekend: Die Sonnenstrahlen erwärmen die Haut wieder, der Feiertag hat die Seele zum Baumeln gebracht und wenn man dann auch noch einen so feinen Abend mit genussvollen Highlights in der Gesellschaft sehr lieber Menschen verbringt, fühlt sich das Leben einfach nur leicht an.

Auf der Speisekarte stand an diesem Abend das ideale Sommermenü: fruchtig und gemüsig, geschmacksintensiv, aber nicht zu überlagert, und – trotz drei-gängiger Abfolge – leicht und bekömmlich:

Den Anfang machte ein sommerlicher Mango-Vogerl-Salat mit Frischkäse und Avocado a la Tim Mälzer, aber ich wäre nicht ich, würde ich das Rezept so übernehmen, also habe ich’s ein klein wenig verändert und so sieht’s dann aus:

Weiter ging’s zum Hauptgericht, einem Dorsch auf Tagliatellenesterl mit Koriander-Schafskäsepesto und Pinienkernen:

Und getreu dem Motto: Das Beste kommt zum Schluss – das Dessert: ein Traum von einer Himbeer-Topfen-Tarte mit weißer Schokolade und Lavendel. Mein Gaumen ist immer noch verzückt. Inspiration habe ich mir dazu von Rike von Lykkelig geholt und ein wenig abgewandelt.

Ein Danke an alle Beteiligten: Es war einmalig, es war lustig, es war g’schmackig, es war fröhlich, kurzum: es war ein Volksfest!